Interview mit Christina, 20, vom LkJ

Interview mit Christina, 20, vom LkJ

Nach dem leckeren Buffet haben wir uns auf die Suche nach Jugendlichen, die ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig sind, gemacht. Wir mussten auch nicht lange suchen und haben Christina (Bild rechts), 20 vom LKJ gefunden. Sie hat  verschiedenste Fragen beantwortet; hier ein kleiner Auszug:

1.Wie gefällt dir das Sommerfest? Was gefällt dir besonders?

„Gut.“

2. Willst du mit einem/r bestimmten Politiker-in sprechen? Was is dein politisches Anliegen?

„[Mit] allen. [Die] Finanzierung von Ehrenamtlichkeit [möchte ich ansprechen].“

3. Bist du zufrieden damit, was zurzeit für Jugendliche in Niedersachen/in deiner Stadt/ deiner Region für Jugendliche getan wird? Was muss geändert werden?

„[Es sollte] mehr Aktion gegen Rechts, Förderung von sozial Benachteiligten Jugendlichen, die sich z.B. Fahrten zu Sitzungen nicht leisten können [geben].“

4. Welche Erwartungen hast du an die neue Landesregierung? Was sollten sie zuerst anpacken?

„Für ein sozialeres Deutschland!“

5.Was muss getan werden, damit ein ehrenamtliches Engagement gestärkt wird und sich auch andere Jugendliche ehrenamtlich engagieren?

„G8 abschaffen! Ehrenamt mehr fördern! Ehrenamt besser stellen!“

6. Welche Mitbestimmung wünscht du dir in deinem Ort? Welchen politischen Einfluss wünscht du dir?

„Einbindung in verschieden Ebenen,Transparenz.“

7. Wie sollte Politik sein,damit sich auch andere Jugendliche dafür insteressieren können?

„Transparent, weniger Fachsprache,lustiger (keine drögen Sitzungen).“