Interview mit Phillip Di Leo, 21, DLRG

Interview mit Phillip Di Leo, 21, DLRG

Wir fragen – Philip Di Leo antwortet!

1.Wie gefällt dir das Sommerfest? Was gefällt dir besonders?

“Toll, dass die Politiker persönlich erscheinen und locker reden. Herr Weil ließ sich sogar zu einer Gangsterfaust hinreißen!Das nenne ich jugendfreundlich.”

2. Willst du mit einem/r bestimmten Politiker-in sprechen? Was is dein politisches Anliegen?

“Politisches Anliegen: Mehr Zeit für Schüler in Sachen Ehrenamt.”

3. Bist du zufrieden damit, was zurzeit für Jugendliche in Niedersachen/in deiner Stadt/ deiner Region für Jugendliche getan wird? Was muss geändert werden?

“Die Förderung ist Wasse, jetzt entlastet endlich die Schüler, damit sie in die Vereine zurückkommen.”

4. Welche Erwartungen hast du an die neue Landesregierung? Was sollten sie zuerst anpacken?

“Die Studiengebühr.”

5.Was muss getan werden, damit ein ehrenamtliches Engagement gestärkt wird und sich auch andere Jugendliche ehrenamtlich engagieren?

“Stärkere Würdigung!”

6. Welche Mitbestimmung wünscht du dir in deinem Ort? Welchen politischen Einfluss wünscht du dir?

“Die DLGR ist unpolitisch, wir wünschen uns Unterstützung von jeder Partei.”

7. Wie sollte Politik sein,damit sich auch andere Jugendliche dafür insteressieren können?

“NÄHER!”